Pressestelle

Zeitungen
© MdFE
Zeitungen
© MdFE

Die Pressestelle im Ministerium der Finanzen und für Europa ist erster Ansprechpartner für Journalistinnen und Journalisten, informiert über die Arbeit der Verwaltung und organisiert die  öffentlichkeitswirksame Arbeit des Ressorts.

Die gesetzliche Grundlage für die Arbeit mit den Medien ist insbesondere im Pressegesetz des Landes Brandenburg festgelegt. Darüber hinaus nimmt die Pressestelle Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern entgegen.

Möchten Sie regelmäßig unsere Meldungen aus dem Ministerium der Finanzen und für Europa lesen? Schreiben Sie eine E-Mail an die Pressestelle. Wir nehmen Sie gern in unseren Verteiler auf.

Bitte beachten Sie, dass wir gemäß der im Jahr 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die explizite Einwilligung benötigen, dass wir den Namen, die E-Mail-Adresse und ggf. die Institution und die Telefonnummer speichern dürfen. Diese Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir geben darüber hinaus keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet. 


Pressefotos

Die Bilder auf dieser Seite können Sie mit der jeweiligen Quellenangabe für journalistische Zwecke frei verwenden.  Jede andere Nutzung nur auf Anfrage. 

Die Bilder auf dieser Seite können Sie mit der jeweiligen Quellenangabe für journalistische Zwecke frei verwenden.  Jede andere Nutzung nur auf Anfrage. 

Ministerin Katrin Lange

Staatssekretär Frank Stolper


Staatssekretär für Europa Jobst-Hinrich Ubbelohde