Hauptmenü

25.06.2021

| 29/2021

Brandenburgs Finanzämter öffnen ab 1. Juli wieder für den Publikumsverkehr

Termine vorher telefonisch vereinbaren – Schutzmaske nicht vergessen

Potsdam – Die Finanzämter im Land Brandenburg öffnen ab Donnerstag, 1. Juli 2021, wieder ihre Service- und Informationsstellen (SIS) für den Publikumsverkehr. Abgesehen vom Finanzamt Nauen, das bis auf weiteres wegen Umbauarbeiten geschlossen bleibt, können damit die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler in den zwölf weiteren Finanzämtern wieder persönliche Termine vereinbaren. Um die geltenden Corona-Hygieneregeln einhalten zu können, sind persönliche Gespräche bis zum 30. Juli 2021 nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung eines Termins und mit medizinischer Maske (sogenannte OP-Masken oder auch Atemschutzmasken nach dem Standard FFP2 oder vergleichbar) möglich.

Ab dem 2. August 2021 ist eine vorherige Terminvereinbarung für den Besuch der Service- und Informationsstellen (SIS) der Finanzämter nicht mehr nötig. Für Besprechungen mit anderen Stellen im Finanzamt ist – wie bisher auch – eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske und die Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln werden auch über den 2. August hinaus vorerst weitergelten.

Brandenburgs Finanzministerium hatte angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus die Finanzämter sowie alle externen Service- und Informationsstellen seit dem 16. Dezember 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Brandenburgerinnen und Brandenburger konnten jedoch weiterhin ihre steuerlichen Angelegenheiten zu den gewohnten Öffnungszeiten per Telefon, Fax oder Brief mit ihrem jeweiligen Finanzamt klären. „Unabhängig von der Öffnung für den Publikumsverkehr ab dem 1. Juli empfehlen wir auch künftig zum eigenen Schutz und zum Schutz der Beschäftigten Besuche in den Service- und Informationsstellen der Finanzämter auf das Notwendige zu beschränken“, erläuterte Brandenburgs Finanzstaatssekretär Frank Stolper. Auch Vordrucke müssten nicht abgeholt, sondern könnten auf der Seite https://www.formulare-bfinv.de heruntergeladen oder beim Finanzamt schriftlich oder telefonisch angefordert werden.

Generell empfiehlt das Finanzministerium, Steuererklärungen elektronisch abzugeben. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten so einen schnellen, bequemen und papierlosen Zugang zum Finanzamt. Ein Drucker ist dann nicht erforderlich. Bei elektronisch erstellten Steuererklärungen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, dass die Finanzämter Einkommensteuerbescheide ab dem Veranlagungszeitraum 2019 über einen Datenabruf in „Mein ELSTER“ elektronisch bekanntgeben. Hierfür muss in der mit ELSTER oder einer anderen Software erstellten Steuererklärung die Einwilligung gegeben werden. Über die Bereitstellung des Bescheids wird per E-Mail informiert. Der Einkommensteuerbescheid kann sofort nach Erhalt der E-Mail im PDF-Format sicher abgerufen werden.

Zur Nutzung des Online-Finanzamtes „Mein ELSTER“ unter www.elster.de ist zur Sicherheit eine einmalige Registrierung erforderlich. Es wird ein Benutzerkonto erstellt. Nicht nur die Steuererklärung, sondern auch elektronische Nachrichten können darüber an das Finanzamt gesendet werden. Ein Antrag auf Fristverlängerung oder ein Einspruch sind ebenso elektronisch möglich.

Hintergrund: Die Adressen und Öffnungszeiten der Finanzämter im Land Brandenburg finden Sie unter https://finanzamt.brandenburg.de

Unter den folgenden Telefonnummern können persönliche Termine vereinbart werden:

Finanzamt Angermünde

(03331) 2 67 – 0

Finanzamt Brandenburg

(03381) 3 97 – 144 / – 152

Finanzamt Calau

(03541) 83 – 0 oder – 116 / - 117

Service- und Informationsstelle (SIS) in Finsterwalde

(03541) 83 – 6000 / – 6001 / – 6002

Finanzamt Cottbus

(0355) 49 91 – 4827

Finanzamt Eberswalde

(03334) 2 75 – 4000

Finanzamt Frankfurt (Oder)

(0335) 6 06 76 – 1399

Service- und Informationsstelle (SIS) in Fürstenwalde (dienstags und donnerstags geöffnet)

(0335) 6 06 76 – 1999

Finanzamt Königs Wusterhausen

(03375) 2 75 – 0 oder - 136 /- 140

Finanzamt Kyritz

(033971) 65 – 401/ – 402

Finanzamt Luckenwalde

(03371) 6 06 – 119

Finanzamt Nauen

(03321) 4 12 – 0

Finanzamt Oranienburg

(03301) 8 57 – 2000

Finanzamt Potsdam

(0331) 2 87 –  -1165

Service- und Informationsstelle (SIS) in Pritzwalk (dienstags und donnerstags geöffnet)

(033971) 65 – 401/ – 402

Finanzamt Strausberg

(03341) 3 42 – 1009 / – 1011

Ident-Nr
29/2021
Datum
25.06.2021
Verantwortlich
Ingo Decker , pressestelle@­mdfe.brandenburg.de
Downloads
Ident-Nr
29/2021
Datum
25.06.2021
Verantwortlich
Ingo Decker , pressestelle@­mdfe.brandenburg.de
Downloads