04.01.2007

| 02/2007

Bürgerbefragung wahrt Chance für Landtag auf dem Alten Markt

Speer: „Mit dem Votum konstruktiv und verantwortungsbewusst umgehen“

Zum Ergebnis der Potsdamer Bürgerbefragung zum Landtagsneubau erklärt Finanzminister Rainer Speer:

"Die Potsdamer Bürgerinnen und Bürger haben sich in erfreulich hoher Zahl an der Bürgerbefragung beteiligt. Damit liegt zweifellos ein repräsentatives Meinungsbild vor. Die höchste Zustimmung hat der vom Land vorgesehene Standort Alter Markt gefunden. Damit erscheint die Realisierung des Landtagsneubaus weiterhin möglich. Es wird jetzt entscheidend auf die Potsdamer Stadtpolitik ankommen, ob dieses Votum zugleich die Möglichkeit eröffnet, doch noch Baurecht auf dem Alten Markt für den geplanten Landtagsneubau herzustellen. Ich gehe davon aus, dass dies noch intensiver Gespräche zwischen den Verantwortlichen bedarf. Nach der Bürgerbefragung bleibt die Chance für den Neubau auf dem Alten Markt jedoch gewahrt. Aus der hohen Beteiligung an der Bürgerbefragung folgt die Verpflichtung, mit dem Votum konstruktiv und verantwortungsbewusst umzugehen."

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Pressemitteilung: Bürgerbefragung wahrt Chance für Landtag auf dem Alten Markt

Ident-Nr
02/2007
Datum
04.01.2007
Ident-Nr
02/2007
Datum
04.01.2007