Hauptmenü

 

Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist der zentrale Partner für die Landesverwaltung Brandenburg bei den Themen Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement.

Für den Geschäftsbereich Facilitymanagement/ Servicebereich Nord-Ost/ Technisches Gebäudemanagement suchen ab sofort an unserem Standort in Frankfurt (Oder) eine/n

Sachbearbeiter/in Instandhaltung Gebäude- und Energietechnik (w/m/d)

 (befristet bis zum 31.12.2022 in Teilzeit, mit 20 Wochenstunden)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (u. a. Gleitzeit, Teilzeitarbeit, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen)
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten, Bildungsurlaub nach dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (z. B. 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung der VBL, vermögenswirksame Leistungen)
  • VBB-Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie erarbeiten Vorgaben/Voraussetzungen für investive Maßnahmen und koordinieren und steuern freiberuflich tätige Fachingenieure.
  • Sie sind verantwortlich für Kosten-, Termin- und Qualitätscontrolling der Fachplanungs- und Fachbauleistungen sowie die Überwachung, Prüfung und Erstellung / Durchführung der Fachplanungs- und Fachbauleistungen in den Leistungsphasen 1 - 9 gemäß HOAI.
  • Sie sind zuständig für Eigenplanungen von TGA-Anlagen mit durchschnittlichen Anforderungen im Rahmen der Bauunterhaltung.
  • Sie beraten Nutzer in baufachlichen Angelegenheiten, zeigen Kosten und Terminfolgen bei Änderungsforderungen auf, bereiten Abnahmen vor und führen diese durch.

 

Unabdingbar für die Tätigkeit ist:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor (B.Eng./B.Sc.) der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik, Gebäudetechnik und Energiemanagement , Versorgungs- und Energietechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung.
  • PKW-Führerschein (Klasse B) und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.

Wichtig sind:

  • Kenntnisse der Gewerke Lüftung und Sanitär einschließlich der einschlägigen Normen, Rechts- und Verwaltungsvorschriften, wie DIN VDI, AMEV, TrinkwV usw.
  • Kenntnisse im Bereich der Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität sowie Teamfähigkeit

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Planung und Ausführung von Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen
  • Kenntnisse der Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Landes (RLBau)
  • Kenntnisse im Vergabewesen und Vertragsrecht (VgV, HOAI, VOB)
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (mit Sachgrund).

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vom vorgenannten Aufgabenspektrum angesprochen fühlen und dem Anforderungsprofil entsprechen, bitten wir Sie um Ihre aussagekräftige Bewerbung (Mindestforderung: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis/-urkunde), die Sie unter Angabe des Kennzeichens P 1406-23/2021 bis zum 05.11.2021 an folgende Adresse senden:        

Brandenburgischer Landesbetrieb

für Liegenschaften und Bauen

Bereich 1 – Personal -

Sophie-Alberti-Straße 4-6, Haus 4a

14478 Potsdam

oder

per E-Mail an: paf@blb.brandenburg.de

 

Bewerber/innen aus dem öffentlichen Dienst werden um Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht gebeten.

Auskünfte zu dieser Ausschreibung erhalten Sie von Frau Pahlke, Tel. +49331 58181-225.

 

Informationen über den BLB erhalten Sie auf unserer Homepage unter blb.brandenburg.de.

Die Datenschutzinformationen des BLB finden Sie unter: https://blb.brandenburg.de/blb/de/start/unternehmen/datenschutzerklaerung/.

SbInstGebäude-undEnergietechnik.pdf (application/pdf 194.4 KB)

 

Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist der zentrale Partner für die Landesverwaltung Brandenburg bei den Themen Liegenschafts-, Gebäude- und Baumanagement.

Für den Geschäftsbereich Facilitymanagement/ Servicebereich Nord-Ost/ Technisches Gebäudemanagement suchen ab sofort an unserem Standort in Frankfurt (Oder) eine/n

Sachbearbeiter/in Instandhaltung Gebäude- und Energietechnik (w/m/d)

 (befristet bis zum 31.12.2022 in Teilzeit, mit 20 Wochenstunden)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine zukunftssichere Beschäftigung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (u. a. Gleitzeit, Teilzeitarbeit, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen)
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten, Bildungsurlaub nach dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) (z. B. 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung der VBL, vermögenswirksame Leistungen)
  • VBB-Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie erarbeiten Vorgaben/Voraussetzungen für investive Maßnahmen und koordinieren und steuern freiberuflich tätige Fachingenieure.
  • Sie sind verantwortlich für Kosten-, Termin- und Qualitätscontrolling der Fachplanungs- und Fachbauleistungen sowie die Überwachung, Prüfung und Erstellung / Durchführung der Fachplanungs- und Fachbauleistungen in den Leistungsphasen 1 - 9 gemäß HOAI.
  • Sie sind zuständig für Eigenplanungen von TGA-Anlagen mit durchschnittlichen Anforderungen im Rahmen der Bauunterhaltung.
  • Sie beraten Nutzer in baufachlichen Angelegenheiten, zeigen Kosten und Terminfolgen bei Änderungsforderungen auf, bereiten Abnahmen vor und führen diese durch.

 

Unabdingbar für die Tätigkeit ist:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor (B.Eng./B.Sc.) der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik, Gebäudetechnik und Energiemanagement , Versorgungs- und Energietechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung.
  • PKW-Führerschein (Klasse B) und Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz.

Wichtig sind:

  • Kenntnisse der Gewerke Lüftung und Sanitär einschließlich der einschlägigen Normen, Rechts- und Verwaltungsvorschriften, wie DIN VDI, AMEV, TrinkwV usw.
  • Kenntnisse im Bereich der Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität sowie Teamfähigkeit

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Planung und Ausführung von Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen
  • Kenntnisse der Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Landes (RLBau)
  • Kenntnisse im Vergabewesen und Vertragsrecht (VgV, HOAI, VOB)
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Die Befristung erfolgt gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (mit Sachgrund).

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vom vorgenannten Aufgabenspektrum angesprochen fühlen und dem Anforderungsprofil entsprechen, bitten wir Sie um Ihre aussagekräftige Bewerbung (Mindestforderung: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis/-urkunde), die Sie unter Angabe des Kennzeichens P 1406-23/2021 bis zum 05.11.2021 an folgende Adresse senden:        

Brandenburgischer Landesbetrieb

für Liegenschaften und Bauen

Bereich 1 – Personal -

Sophie-Alberti-Straße 4-6, Haus 4a

14478 Potsdam

oder

per E-Mail an: paf@blb.brandenburg.de

 

Bewerber/innen aus dem öffentlichen Dienst werden um Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht gebeten.

Auskünfte zu dieser Ausschreibung erhalten Sie von Frau Pahlke, Tel. +49331 58181-225.

 

Informationen über den BLB erhalten Sie auf unserer Homepage unter blb.brandenburg.de.

Die Datenschutzinformationen des BLB finden Sie unter: https://blb.brandenburg.de/blb/de/start/unternehmen/datenschutzerklaerung/.

SbInstGebäude-undEnergietechnik.pdf (application/pdf 194.4 KB)