Hauptmenü

Stellenausschreibung

 

Im Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg am Dienstort Potsdam ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

 einer/eines 2. Beschäftigten (w/m/d)* im Vorzimmerdienst der Abteilung 1 (Zentrale Dienste)
unbefristet

zu besetzen.

Auf Sie warten spannende Aufgaben!

Organisations- und Verwaltungsaufgaben

    • Abwicklung des Posteingangs und Postausgangs
    • Korrespondenz, Schreibarbeiten
    • Koordinierungsaufgaben
    • Terminplanung und –überwachung
    • Gästeempfang, Publikumsverkehr
  • weitere allgemeine Sekretariatstätigkeiten (z.B. Pflege von Adressdatenbanken, Kopierarbeiten, Versendung von Unterlagen, Telefonate, Anfragen entgegennehmen und weiterleiten sowie Auskünfte erteilen)
  • Organisation von Dienstreisen, Terminen und anderen Veranstaltungen, inkl. Aufbereitung von Unterlagen
  • Sitzungen und Besprechungen nach sachlichen und zeitlichen Vorgaben vor- und nachbereiten
  • Erstellung von Arbeitsvorlagen für Besprechungen

Sie verfügen über

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit mindestens gutem Ergebnis.

(Hinweis: Der Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement fasst die bisherigen Berufsbilder der Bürokaufleute, der Kaufleute und der Fachangestellten für Bürokommunikation zusammen. Bewerbende mit dem Abschluss „Facharbeiter für Schreibtechnik“ sind unter Nachweiserbringung einer anerkannten Gleichstellung der vorgenannten Berufsbilder ebenfalls bewerbungsberechtigt.)

Darüber hinaus erwarten wir

  • Berufserfahrung als Vorzimmerkraft in einer Landes- und/oder Bundesverwaltung
  • sehr gute Schreibleistung sowie deutsche Sprach- und Rechtschreibsicherheit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Umgangs- und Ausdrucksformen
  • gute systematische Arbeits- und Büroorganisation
  • sicherer Umgang mit allen Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung
  • Durchsetzungsvermögen
  • hohes Maß an eigenständigem Handeln
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie ein freundliches und sicheres Auftreten
  • hohe Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • sehr gute Kooperations- und Kommunikationskompetenz.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle, auf das Gemeinwohl orientierte Aufgabe
  • eine offene Willkommenskultur, regelmäßige Feedbackgespräche, Möglichkeiten der Vernetzung, kompetente Ansprechpartner/innen
  • familienfreundliches Arbeitsklima, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine optimale Verkehrsanbindung.

Was Sie noch wissen sollten

Der Arbeitsplatz ist mit der Entgeltgruppe 5 TV-L bewertet und mit einer widerruflichen Zulage in Höhe von 250 Euro vergütet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Das Ministerium der Finanzen und für Europa fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bitten Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben; Lebenslauf; Arbeitszeugnisse; Prüfungszeugnis der Berufsausbildung, ggf. Urkunden) ausschließlich online über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de unter der Angebots-ID 716062 bis zum 19.09.2021 einzureichen. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie dem „Informationsblatt Datenschutz“ auf unserer Internetseite www.mdfe.brandenburg.de entnehmen.

Für Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Gmirek (Tel.: 0331/866 – 6148) zur Verfügung.

* w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Stellenausschreibung

 

Im Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg am Dienstort Potsdam ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

 einer/eines 2. Beschäftigten (w/m/d)* im Vorzimmerdienst der Abteilung 1 (Zentrale Dienste)
unbefristet

zu besetzen.

Auf Sie warten spannende Aufgaben!

Organisations- und Verwaltungsaufgaben

    • Abwicklung des Posteingangs und Postausgangs
    • Korrespondenz, Schreibarbeiten
    • Koordinierungsaufgaben
    • Terminplanung und –überwachung
    • Gästeempfang, Publikumsverkehr
  • weitere allgemeine Sekretariatstätigkeiten (z.B. Pflege von Adressdatenbanken, Kopierarbeiten, Versendung von Unterlagen, Telefonate, Anfragen entgegennehmen und weiterleiten sowie Auskünfte erteilen)
  • Organisation von Dienstreisen, Terminen und anderen Veranstaltungen, inkl. Aufbereitung von Unterlagen
  • Sitzungen und Besprechungen nach sachlichen und zeitlichen Vorgaben vor- und nachbereiten
  • Erstellung von Arbeitsvorlagen für Besprechungen

Sie verfügen über

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit mindestens gutem Ergebnis.

(Hinweis: Der Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement fasst die bisherigen Berufsbilder der Bürokaufleute, der Kaufleute und der Fachangestellten für Bürokommunikation zusammen. Bewerbende mit dem Abschluss „Facharbeiter für Schreibtechnik“ sind unter Nachweiserbringung einer anerkannten Gleichstellung der vorgenannten Berufsbilder ebenfalls bewerbungsberechtigt.)

Darüber hinaus erwarten wir

  • Berufserfahrung als Vorzimmerkraft in einer Landes- und/oder Bundesverwaltung
  • sehr gute Schreibleistung sowie deutsche Sprach- und Rechtschreibsicherheit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Umgangs- und Ausdrucksformen
  • gute systematische Arbeits- und Büroorganisation
  • sicherer Umgang mit allen Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung
  • Durchsetzungsvermögen
  • hohes Maß an eigenständigem Handeln
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie ein freundliches und sicheres Auftreten
  • hohe Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • sehr gute Kooperations- und Kommunikationskompetenz.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle, auf das Gemeinwohl orientierte Aufgabe
  • eine offene Willkommenskultur, regelmäßige Feedbackgespräche, Möglichkeiten der Vernetzung, kompetente Ansprechpartner/innen
  • familienfreundliches Arbeitsklima, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine optimale Verkehrsanbindung.

Was Sie noch wissen sollten

Der Arbeitsplatz ist mit der Entgeltgruppe 5 TV-L bewertet und mit einer widerruflichen Zulage in Höhe von 250 Euro vergütet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Das Ministerium der Finanzen und für Europa fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bitten Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben; Lebenslauf; Arbeitszeugnisse; Prüfungszeugnis der Berufsausbildung, ggf. Urkunden) ausschließlich online über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de unter der Angebots-ID 716062 bis zum 19.09.2021 einzureichen. Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie dem „Informationsblatt Datenschutz“ auf unserer Internetseite www.mdfe.brandenburg.de entnehmen.

Für Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Gmirek (Tel.: 0331/866 – 6148) zur Verfügung.

* w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!