Ministerium der Finanzen und für Europa

Publikationen und Informationen

Steuern und Finanzamt

Bauen und Liegenschaften

Haushalt und Finanzen

Landesbeteiligungen, Bürgschaften, Sparkassenaufsicht, Offene Vermögensfragen

Europa

Öffentlicher Dienst

Vorbeglaubigung öffentlicher Urkunden zur Vorlage bei der Landeshauptstadt Potsdam als allgemeine untere Landesbehörde für die Auslandsbeglaubigung (Apostille, Beglaubigung zur Legalisation)

Bis auf Weiteres keine persönliche Vorsprache möglich

Symbolbild: Coronavirus Neues Fenster: Bild - Symbolbild: Coronavirus - vergrößern Symbolbild: Coronavirus ©iXimus/pixabay

Das Ministerium der Finanzen und für Europa (MdFE) des Landes Brandenburg nimmt Vorbeglaubigungen von Ansässigkeitsbescheinigungen und Steuerbescheiden der Finanzämter des Landes Brandenburg vor.

Wegen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und des damit gestiegenen Infektionsrisikos ist es zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Beschäftigten bis auf Weiteres nicht mehr möglich, Anträge auf Vorbeglaubigung vor Ort im MdFE zu stellen.

Sie werden daher gebeten, Anträge auf Vorbeglaubigung ausschließlich auf dem Postweg an das

Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg
Referat 11
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

zu richten.

Letzte Aktualisierung: 25.03.2020